Materialien zu „ÜBER DIE DÖRFER- alb: hören“:

Audiodateien/Hörartifakte

ÜBER DIE DÖRFER – alb: hören

HOSSINGEN 1

1 | Werner Gross, genannt „Beck”, Bäckermeister, geb. 1957: „Burtales-Sage” / zusammen mit Freddy Knorr, geb. 1963 (Burtales-Buaba): „Heimatlied”  
2 | Thomas Neher, geb. 1965, Vorsitzender des Schwäbischen Albvereins, Ortsgruppe Hossingen: ”Die Sage vom Kübeleshannes”   
3 | Dieter Bodmer, geb. 1942, ehem. Verkaufsleiter bei May: „Sage vom Schumacherfelsen   
4 | Thomas G. Bauer, geb. 1967, Metzgermeister: „Die Geschichte vom Mui   
5 | Adolf Klek, geb. 1931, ehem. Lehrer in Hossingen, später Studienleiter Balingen: „Als Lehrer in Hossingen   
6 | Albrecht Öfinger, geb. 1930, Feinmechaniker, ehem. Vertrauensmann Schw. Albverein: „Auf der Hossinger Steige zur Arbeit   
7 | Adolf Klek, geb. 1931, ehem. Lehrer in Hossingen, später Studienleiter Balingen: „Unfälle an der Hossinger Leiter
8 | Werner Gross, genannt „Beck”, Bäckermeister, geb. 1957: „Bäckerei und die Fabrik   
9 | Harald Eppler, Ortsvorsteher, geb. 1964 in Hossingen: „Kindheitserinnerungen   
10 | Thomas G. Bauer, geb. 1967, Metzgermeister: „Familie und Engstirnigkeit   
11 | Albrecht Öfinger, geb. 1930, Feinmechaniker, ehem. Vertrauensmann Schw. Albverein: „Dorfgemeinschaft   
12 |  „Geräusche Hossinger Leiter  
13Adolf Klek, geb. 1931, ehem. Lehrer in Hossingen, später Studienleiter Balingen: „Schlüssel   
14Dieter Bodmer, geb. 1942, ehem. Verkaufsleiter bei May: „Lange Finger  
15 | Harald Eppler, Ortsvorsteher, geb. 1964 in Hossingen: „Statement   
16 | Thomas G. Bauer, geb. 1967, Metzgermeister: „Schlachtergewerbe   
17 | Werner Gross, genannt „Beck”, Bäckermeister, geb. 1957: „Hausschlachtung   
18 | Thomas G. Bauer, geb. 1967, Metzgermeister: „Kultur des Schlachtens  
19 | Albrecht Öfinger, geb. 1930, Feinmechaniker, ehem. Vertrauensmann Schw. Albverein: „Feste   
20 | Rosemarie Pfersich, geb. 1944, ehem. Leiterin der Sozialstation, ehem. Vorsitzende des Albvereins: „Neue berufliche Perspektiven   
21 | Walter Pfersich, geb. 1938, Mechaniker: „Strohwitwer: Vater und Sohn    
22 | Adolf Klek, geb. 1931, ehem. Lehrer in Hossingen, später Studienleiter Balingen: „Kanalisation
23 | Harald Eppler, Ortsvorsteher, geb. 1964 in Hossingen: „Neue BürgerInnen braucht das Dorf    
24 | Thomas G. Bauer, geb. 1967, Metzgermeister: „Die Wolfsgrube    
25 | Adolf Klek, geb. 1931, ehem. Lehrer in Hossingen, später Studienleiter Balingen: „Daimler und Bosch

JUNGINGEN 1

| Historische Aufnahmen Jungingen (H. Bausinger, Juni 1955): Casimir Bumiller, geb. 1895 in Jungingen, genannt ‚Casse‘, Wirt der Bahnhofwirtschaft (abgerissen 2014), Dichter (Kaufmann, Stricker), 1918 Soldatenrat, agitierte für die KPD in den 30ger Jahren, zeitweise verhaftet während NS-Zeit: „Fuchsjagd (Lügengeschichte)”
2 | Anekdoten, geschrieben und gesprochen von Ludwig Bosch (Ing.) geb. 1937 in Jungingen, Feinmechaniker, AG Heimat Jungingen: „Beim Casse
3 | Historische Aufnahmen Jungingen (H. Bausinger, Juni 1955): Frau Bumiller (2. Ehefrau von Casimir Bumiller), geb. 1912, stammt aus Königsberg: „Flucht am Ende des Kriegs aus Königsberg
 4 | Historische Aufnahme Lambert Bumiller, 21. März 1987: Theresia Bumiller (1900–1991) mit Rosalinde, Manfred und Lambert Bumiller: „Dr Gustl
5 | Historische Aufnahmen Jungingen (H. Bausinger, Juni 1955): Eduard Bumiller, Postwirt, geb. 1924: „Übernamen in Jungingen
6 | Historische Aufnahmen Jungingen (H. Bausinger, Juni 1955): Josef Bumiller, geb. 1906: „Hausierhandel
 7 | Wilma Evers, Enkelin einer Hausiererin, wohnhaft in Jungingen: „Bericht über die Großmutter
8 | Historische Aufnahmen Jungingen (H. Bausinger, Juni 1955): Josef Bumiller, geb. 1906: „Pleisnern
9 | Pleisna – Pleisla – Bleisna – Bleisla Die Händlersprache der Hausierer aus dem Killertal, CD (Tontechnik Karl-Heinz Diez): „Pleisna und Junginger Schwäbisch (Sprecher*in: Gabriele Boßmann, Ludwig Bosch (Ing.))
10 | Matthias Bumiller, geb. in Jungingen, Künstler und Grafiker: „Jugend in Jungingen
11 | Josef Schuler, Schneidermeister und Autor der „Junginger Dorfgeschichten“. Seine Tochter Rosmarie Merz liest: „Abschied  
 12 | Oliver Simmerdinger, geb. 1975 in Killer, Informatiker, Vorsitzender des Heimatvereins Killer e.V., Leiter des Peitschenmuseums: „Killer Name  
 13 | Historische Aufnahmen Jungingen (H. Bausinger, Juni 1955): Eduard Bumiller, Postwirt, geb. 1924: „Keine Zeit mehr (1955)  
 14 | Historische Aufnahme Lambert Bumiller, 21. März 1987: Theresia Bumiller (1900–1991) mit Rosalinde, Manfred und Lambert Bumiller: „Xavel und Bärbel  
 15 | Matthias Bumiller, geb. in Jungingen, Künstler und Grafiker: „Schillerdenkmal  
16 | Historische Aufnahmen Jungingen (H. Bausinger, Juni 1955): Eduard Bumiller, Postwirt, geb. 1924: „Theatertradition  
17 | Matthias Bumiller, geb. in Jungingen, Künstler und Grafiker: „Der unwürdige Pfarrer  
 18 | Josef Schuler, Schneidermeister und Autor der „Junginger Dorfgeschichten“. Seine Tochter Rosmarie Merz liest: „Badanstalt  
 19 | Rosmarie Merz, geb. 1953 in Jungingen, ehemalige Lehrerin: Schwimmbad  
 20 | Matthias Bumiller, geb. 1963 in Jungingen, Künstler und Grafiker: „Der vertauschte Hahn  
 21 | Ludwig Bosch (Ing.) geb. 1937 in Jungingen, Feinmechaniker, AG Heimat Jungingen: „Zufallsgeschichte (Der Fußballer Johannes Schmidt)  
 22 | Rosmarie Merz, geb. 1953 in Jungingen, ehemalige Lehrerin: „Hochwasser 2008  
23 | Josef Schuler, Schneidermeister und Autor der „Junginger Dorfgeschichten“. Seine Tochter Rosmarie Merz liest: „Schneidstuhl Raiter  
 24 | Oliver Simmerdinger, geb. 1975 in Killer, Informatiker, Vorsitzender des Heimatvereins Killer e.V., Leiter des Peitschenmuseums: „Woher kommt der Peitschenknall?  
 25 | „Junginger Geräusche“  

MÜNSINGEN 1

 1 | Elisabeth Kraft, geb. 1926 in Münsingen, Apothekenhelferin, später langjährige Kindergärtnerin: „Biergeschichte”  
2 | Historische Aufnahmen Münsingen (18.02.1961): Bürgermeister Volz / Ludwig Bückle / Karl Eppinger / Karl Lang / Emma Haueisen / Otto Werner (ehemaliger Bürgermeister) / Hilde Greiner / Richard Schaude (Grasgeneral): „Hasenrupfer   
3 | Norbert Herrmann, geb. 1944 in der Oberpfalz, langjähriger Verwaltungschef des Truppenübungsplatzes Münsingen: „Truppenübungsplatz / Gewinn für Münsingen”   
 4 | Historische Aufnahmen Buttenhausen (Interview am 9.7.1990: Eberhard Zacher) Herr Lindauer, geb. 1918 in Buttenhausen, 1936 emigriert nach Chicago:„Herkunft”   
5 | Historische Aufnahmen Münsingen (18.02.1961): Bürgermeister Volz / Ludwig Bückle / Karl Eppinger / Karl Lang / Emma Haueisen / Otto Werner (ehemaliger Bürgermeister) / Hilde Greiner / Richard Schaude (Grasgeneral): „Geschichte Münsingen”   
 6 | Walter Ott, 1928 – 2014, Heimatforscher, federführend bei der Erforschung der jüdischen Geschichte Buttenhausens (Aufnahme 18.7.1985, Eberhard Zacher):„Verdrängung des Verbrechens an der jüdischen Bevölkerung”   
7 | Rosemarie Starzmann, geb. 1925 in Münsingen, Studium am Technikum in Reutlingen, danach Hausfrau, Tochter des früheren Münsinger Bürgermeisters Werner (1933-45): „Jugend im Krieg”   
8 | Eberhard Zacher, geb. 1939, Lehrer der Realschule in Engstingen, seit 1975 Beschäftigung mit der Jüdischen Geschichte Buttenhausens: „Synagogenbrand / Prozess”   
9 | Ulrich Krehl, geb. 1929 in Münsingen, gelernter Bautechniker, später Bauleiter, langjähriges Mitglied des Gemeinderats (CDU), Mitglied des Sängerbundes: „Schweigen”   
 10 | Ulrich Krehl, geb. 1929 in Münsingen, gelernter Bautechniker, später Bauleiter, langjähriges Mitglied des Gemeinderats (CDU), Mitglied des Sängerbundes: „Grafeneck”   
11 | Historische Aufnahmen Buttenhausen (Interview am 9.7.1990: Eberhard Zacher) Herr Lindauer, geb. 1918 in Buttenhausen, 1936 emigriert nach Chicago: „Mutter / Flucht/ Rückkehr”   
 12 | Walter Ott, 1928 – 2014, Heimatforscher, federführend bei der Erforschung der jüdischen Geschichte Buttenhausens (Aufnahme 18.7.1985, Eberhard Zacher):„Deportationen aus Buttenhausen”  
13 | Ulrich Krehl, geb. 1929 in Münsingen, gelernter Bautechniker, später Bauleiter, langjähriges Mitglied des Gemeinderats (CDU), Mitglied des Sängerbundes: „Denunzianten”   
 14 | Elisabeth Kraft, geb. 1926 in Münsingen, Apothekenhelferin, später langjährige Kindergärtnerin: „Rossbollengeschichte”  
15 | Christl Wenzel, geb. 1941 in Münsingen, Lehrerin: „Schule Knickse”   
16 | Hans-Jochen Kraft, geb. 1970 in Pfullendorf, ehemals Polizist und Handballtrainer: „Herkunft Konkurrenz”   
17 | Hans-Jörg Thiemann, geb. 1939 in Friedrichshafen, seit 1964 in Münsingen, Lehrer später Rektor, ehem. Mitglied des Gemeinderats, Leiter der VHS: „Tanzen Sünde”   
 18 | Christl Wenzel, geb. 1941 in Münsingen, Lehrerin: Sprache Katholisch evangelisch”  
19 | Paul Fink, geb. 1940, Lehrer, Rektor der Hardtschule, seit 1966 in Münsingen wohnhaft, ehem. Vorsitzender des Geschichtsvereins: „Geschichte Auingen / Als Dorflehrer in Auingen”   
 20 | Albrecht Vatter, geb. 1950 in Münsingen, langjähriger Kulturamtsleiter in Münsingen: „Bauwagenkultur”   
 21 | Hans-Jörg Thiemann, geb. 1939 in Friedrichshafen, seit 1964 in Münsingen, Lehrer später Rektor, ehem. Mitglied des Gemeinderats, Leiter der VHS: „Kommunalpolitik (Ein Hauch von 68)”    
 22 | Hans-Jochen Kraft, geb. 1970 in Pfullendorf, ehemals Polizist und Handballtrainer: „Kirchtal Russlanddeutsche”   
23 | Dr. Herman Wenzel, Lehrer und Rektor der Pädagogischen Hochschule Reutlingen, ehemals Mitglied des Gemeinderats (SPD): „Totengräber von Dottenheim“ 2:13 min    
24 | Christl Wenzel, geb. 1941 in Münsingen, Lehrerin: Wasserzins”    
 25 Grachmusikoff: „Ikarus vom Lautertal”